Filme



Ob braun oder rot:

Aktuelles

2019-04-02

Betr. Che Guevara - Offener Brief an die Sächsische Zeitung / Ostsachsen

Lieber Tilo Berger

Danke für die Berichterstattung.

Nun sollte auch darüber berichtet werden, weshalb ich Che Guevara nicht im Kreistagssaal haben möchte.
Ich möchte mit dieser Aktion der Naivität gegenüber kommunistischen Massenmördern entgegengetreten.

Che Guevara leitete 1959 das Gefängnis von La Cabana. Er war verantwortlich für die Erschießung einiger hundert bis mehrerer tausend Menschen (verschiedene Angaben).
Che Guevara war maßgeblich an der Schaffung von KZs (übrigens in Vernichtungslagern, die er nach dem Vorbild deutscher Konzentrationslager errichten ließ) auf Kuba beteiligt. Dort mussten Dissidenten, homosexuelle, Katholiken und andere, die nicht ins System passten, menschenunwürdige Arbeiten ableisten. Viele kamen dabei um. Che Guevara wurde 1961 Wirtschaftsminister. Sein realitätsblinder, planwirtschaftlicher Kurs zerstörte binnen kürzester Zeit die kubanische Wirtschaft und stürzte viele Menschen in den Hunger. Che Guevara war unter den kubanischen Revolutionsführern derjenige, der sich am uneingeschränktesten und unkritischsten mit dem Sowjetkommunismus identifizierte. Seine besondere Verehrung galt dem Massenmörder Stalin. CG reiste 1962 in die UdSSR und verhandelte mit Stalins Nachfolger Kustschow über die Stationierung sowjetischer Atomraketen auf der Karibikinsel. Die Kubakrise hätte fast zum dritten Weltkrieg geführt. Nach Beilegung der Krise sagte er zu dem britischen Journalisten Sam Russell, er hätte die Raketen gezündet, wenn die Sowjets ihn gelassen hätten.
CG wandte sich zum Ende seines Lebens von der UdSSR ab – sie habe zu viele Abstriche vom Kommunismus gemacht. Stattdessen sah er jetzt im China des Massenmörders Mao den kommunistischen Musterstaat.
In der Literatur lassen sich Belege dafür finden, dass Che Guevara testete, welches Kaliber wie viele Schädel von direkt hintereinander aufgereihten Menschen durchschlagen konnte.

Das ist kein Vorbild – und schon gar keins, welches in den demokratischen Kreistag Bautzen gehört!


Mit freundlichen Grüßen
Maik S. Förster
Kreisrat CDU-Fraktion

Büro:
OT Oberlichtenau
Am Schlosspark 2
D-01896 Pulsnitz

Tel. +49-35955-45888
Fax: +49-35955-40006
info@evangtours.de
www.maik-foerster.de