Filme



Ob braun oder rot:

Aktuelles

2010-03-04

e-Post von Westerwelle an Förster

Sehr geehrter Herr Förster,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht vom 18. Februar 2010 und für Ihre Unterstützung in der Debatte über die Zukunft unseres Sozialstaates. Das bestärkt mich darin, auch weiterhin unbequeme Wahrheiten offen auszusprechen.

Nochmals vielen Dank für Ihre Zuschrift. Ihnen persönlich alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen

Dr. Guido Westerwelle MdB
Bundesvorsitzender der FDP

Von: info@evangtours.de [mailto:info@evangtours.de]
Gesendet: Donnerstag, 18. Februar 2010 12:02
An: guido.westerwelle@bundestag.de
Betreff: nicht unterkriegen lassen



Sehr geeherter Herr Westerwelle,

lassen Sie sich nicht beirren, von Ihrem derzeitigen Kurs abzuweichen!!!

Der Steuerwahnsinn muss vereinfacht werden!!!!

Anreizsysteme müssen wieder greifen!!!!

Mit freundlichen Grüßen



Maik S. Förster

fraktionsloser Kreisrat



Büro:

OT Oberlichtenau

Am Schlosspark 2
D-01896 Pulsnitz

Tel. +49-35955-45888
Fax: +49-35955-40006

info@evangtours.de
www.maik-foerster.de