Filme



Ob braun oder rot:

Aktuelles

2010-03-04

Förster zweifelt am Erfolg durch Revilak - Internetstadtplan

Die Gewerbetreibenden der Stadt Pulsnitz sind in diesen Tagen vom Bürgermeister angeschrieben worden. Es handelte sich um einen werbenden Brief, sich am Gemeinde-Informationssystem der Firma Revilak zu beteiligen.

Stadtrat Maik S. Förster meldet Zweifel am Erfolg dieser gutgemeinten Initiative an:

Es ist ein klasssisches Beispiel wie Geld aus der Stadt fließt. Die Firma Revilak sitzt in Freising bei München. Es sollen möglichst viele Firmen gefunden werden, die mit regelmäßigen Beiträgen auf einem Internetstadtplan Werbung schalten.

"Nun gibt es ja keine Geheimnisse im Internet - jede nennenswerte Firma wird heut völlig kostenfrei über google (oft mit Stadtplan) im Netz angezeigt. Ein Zufallskunde sucht nicht über einen Stadtplan innerhalb der Internetpräsentation einer Stadt einen Firmenpartner. Das ist lebensfremd", so Förster.
Google unterstützt die Angaben im Revilak-Stadtplan nicht.
------------------------------------------------------------------------------
Selbst erkunden:

Im Internet kann man Erfahruungen von Kunden mit der Firma Revilak finden

Außerdem kann jeder die Firma www.Revilak.de selbst bewerten lassen:

Über www.seitwert.de erfahren Sie wieviel Kunden die Seite wirklich besuchen, wie hoch die technische Kompetenz ist und wieviel Kunden diese Firma enmpfehlen und verlinkt haben. Viel Spass mit der Gewinnung von neuen Erkenntnissen.

Test hier: www.urlm.de hier www.revilak.de eingeben.

Lerne: Jede Firma die Termine vereinbart ohne vorher Preise zu publizieren, ist mit Vorsicht zu betrachten, denn geschulte Verkäufer wissen sehr gut, wie Sie Verträge unterschreiben, um selbst Maximal-Provisionen zu kassieren, die Sie bezahlen.

Stellenanzeige der Firma Revilak

-----------------------------------------------------------------------------

Hoffnung:
Solch eine Initiatie zur Empfehlung einer bayrischen Firma wünscht sich Förster für Pulsnitzer Betriebe ......


Anmerkung vom 4. Juni 2010:
Lt. BM Herr Graff haben ca. 60 Betriebe aus Pulsnitz einen Vertrag bei Revilak unterschrieben. Das sind ca. 40.000 Euro die dadurch aus Pulsnitz abgeflossen sind. Mit diesem Betrag hätte die Stadt einen obergenialen Internetauftritt finanzieren können. Bei Revilak ist der nutzlose Link nach 3 Jahren durch die Unternehmen neu zu bezahlen .......